k_innen_816


INNEN

Plattenvereinigung, 28. - 31. August 2016

Im Rahmen des Projektes Serialität und Zyklus zeigte Katrin Heister ihre Installation “Innen”, die an den Räumen der Plattenvereinigung inwendige, intime, clandestine Spuren offenlegte. Folgendes schrieb die Künstlerin über ihre Arbeit:

In den Plattenraum reingehen, wieder raus. Sehen, wie sich der Draußen-Raum anfühlt, wenn ich drinnen bin und der Innenraum, wenn ich draußen bin. Dann will ich versuchen, in dem Raum etwas zu tun, zu sehen, wohin es mich leitet. Das was draußen ist, reinbringen. In irgendeiner Form. Also Material finden, irgendwo auf dem Feld. Vielleicht Asche, Erde, Staub, Sand, Kreide oder Schmutz. Oder Luft, mit oder ohne Geruch. Vielleicht Zeichen an die Wand setzen. Schatten von Aussen nach Innen. Das Feld in der Nacht.